Loading color scheme

Datenschutz

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden. Dadurch soll einerseits der Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union sichergestellt, andererseits der freie Datenverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes gewährleistet werden.

Die DSGVO sieht nun europaweit die Bestellung von Datenschutzbeauftragten bei allen öffentlichen Stellen und privaten Unternehmen vor, wenn mindestens einer der folgenden Punkte zutifft.

Es sind regelmäßig mindestens zehn Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt. Verantwortlicher ist eine öffentliche Stelle oder Behörde. Die Kerntätigkeit umfasst die umfangreiche Verarbeitung besonderer Kategorien von Daten oder strafrechtlicher Verurteilungen. Es ist eine Datenschutz-Folgenabschätzung durchzuführen. Die Kerntätigkeit ist die umfangreiche oder systematische Überwachung von betroffenen Personen.

GS data business hat sich bereits deutlich vor dem offiziellen Inkrafttreten der DSGVO am 25. Mai 2018 mit den neuen Anforderungen an Unternehmen auseinandergesetzt, Mitarbeiter umfangreich qualifizert und kann auch für Ihr Unternehmen einen externen Datenschutzbeauftragten stellen, die Prozesse in Ihrem Unternehmen analysieren und Maßnahmen zur rechtssicheren Optimierung entwicklen und deren Umsetzung begleiten.